Ghana (NMH) – Die Mampong SchuleGehörlosenschule – ist eine ganz besondere Schule für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Denn es ist eine der wenigen afrikanischen Schulen, wo taube sowie teilweise auch blinde Schüler anzutreffen sind. Diese Schule wird durch Spendengelder gefördert, weil in vielen Teilen Afrikas, besonders den Dorfregionen ohnehin der Weg zur Bildung verschlossen ist und durch religiöse sowie kulturelle Hintergründe für taube und blinde Menschen kaum eine Chance besteht.

Doch die School for the Deaf ist ein wahres Vorzeigeprojekt, welche sich 1967 etablieren konnte. Im Übrigen von einem Amerikaner, welcher seinen typisch amerikanischen Lebensstil in den 50er Jahren abgab, um für gehörlose Afrikaner Implantate zu erstellen, die das Hören durchaus erleichtern sollten. Von da an war die Regierung in Ghana dem Amerikaner auch ein wenig milder gestimmt, wenn es um die School for the Deaf ging und hat es ihm ermöglicht, diese zu eröffnen.


Gehörlosenschule mit über 520 Schüler

Mittlerweile gehen mehr als 360 männliche Gehörlose zur School for The Deaf und 160 Frauen. 56 Lehrer finden sich an der Schule wieder, wovon 13 ebenfalls Gehörlos sind, aber selbstverständlich ein Diplom aufzuweisen haben, dass sie in der Lage sind, Schüler auszubilden und zu unterrichten.

Die Schule für gehandicapte Menschen ist ein Vorzeigeprojekt für ganz Afrika und hat sicherlich schon im Allgemeinen rundum die Schulbildung geholfen, durch Spendengelder und Fördergelder finanzierte Projekte zu starten, sodass sie viel Gutes tut. Sie bringt den Schülern alle Grundkenntnisse bei, die in Afrika ohnehin „Mangelware“ sind.

Vor allem in den Gebieten rundum Nigeria, Ghana, Solamia & Co ist es nicht Allgegenwertig, dass es überhaupt eine Schule gibt und dann auch noch für Gehörlose? Wer hätte damit rechnen können!

Chinesisches Medizinteam unterstützt die Gehörlosenschule

Auch ein chinesisches Medizinteam ist auf die Schule aufmerksam geworden und hat sich bereit erklärt, die Schüler kostenfrei zu untersuchen. Sowohl die Augen als auch die Ohren, um ihre Gesundheit, etwaige Heilungschancen durch Operationen und Hilfsmittel auskundschaften zu können. Das war ein wirklich toller Tag in der Schule für Gehörlose in Ghana, sodass sie ganz klar aufzeigt, dass es nur einen Willen braucht, um jeden Menschen die notwendige Bildung zu bieten, die er braucht, wenn man nur will! Und, dass man jedem versuchen kann zu helfen!

Quelle: peacefmonline.com
Bilderquelle: pixabay.com

Print Friendly, PDF & Email