Gehörlose haben es im Alltag nicht leicht, aber wieso sollten gehörlose Kinder nicht auch davon träumen dürfen, wenn sie groß sind, Tierarzt zu sein? Das dacht sich offenbar auch Bianca Birdsey, die der Meinung ist, dass es an der Zeit ist, das gehörlose Kinder mit dem Träumen beginnen, denn auch ihnen stehen mit Fleiß, Ehrgeiz und Disziplin alle Türen offen. Mami, ich möchte Tierärztin werden oder Mama, wenn ich groß bin, möchte ich Wissenschaftlerin werden. So what? Für Bianca Birdsey, die selber Mutter ist, sind diese Träumereien vollkommen normal und gleichwohl ihr Nachwuchs gehörlos ist, ermutigt sie ihre Kinder, das Träumen nicht aufzuhören und verbissen für ihre Ziele und Wünsche zu arbeiten. Klingt doch, als wenn es eine ganz „normale“ Kindheit ist oder?

Auch Gehörlose Kinder dürfen davon träumen, ein Superheld, eine Prinzessin oder eine Schlossbesitzerin zu sein

Was Bianca Birdsey damit aber eigentlich sagen möchte, ist, dass Kinder die Welt ohnehin ganz anders sehen. Gehörlose Kinder sehen nicht den Unterschied dessen, wieso sie etwas nicht tun können, weil sie gehörlos sind oder wieso sie es nicht tun dürfen. Auch sie dürfen davon träumen, ein Superheld, eine Prinzessin oder eine Schlossbesitzerin zu sein. Dagegen spricht nichts und Eltern, Schüler, Freunde sowie Verwandte sollten ihre Kinder ermutigen, dies auch weiterhin träumen zu dürfen. Natürlich darf man seine Kinder auch und sollte es auch bitte, unterstützen in ihrem Wunsch!

Gehörlose Kinder sollen träumen können

Gehörlose Kinder sollen träumen können und mithilfe ihres Umfelds lernen, dass auch sie in der Lage sind, ihre Träume zu verwirklichen. Das ist ein wichtiger Bestandteil der kindlichen Erziehung auch bei nicht gehörlosen Kindern, sodass man hier bitte keine Unterschiede machen sollte. Sensible Fürsorge, Vertrauen, Ermutigungen und Hilfe bei der Ausübung von Träumen ist wichtig, damit gehörlose Kinder an ihren Träumen festhalten, Spaß haben zu träumen und mit Sicherheit in Zukunft erfolgreich durch das Berufsleben starten werden, weil in ihrer Erziehung viel Liebe, Fürsorge und ein gutes Händchen bewiesen wurde.

Quelle: limpingchicken.com
Bilderquelle: (c) pixabay.com

Print Friendly, PDF & Email