Erfurt (NMH) – Endlich kommt ein positives Signal von der politischen „Linken“. Es wurde Zeit, gehörlosen Menschen mehr Gehör zu schenken. Dies sei aber nicht nur im buchstäblichen Sinne zu sehen, sondern als aktive Landespolitik zu verstehen. Sozialministerin Heike Werner (Linke) erklärte in Erfurt, dass auf Initiative Ihrer Partei ein Gesetzentwurf zur Einführung eines Gehörlosengelds im Freistaat Thüringen eingebracht wurde. Dies ist ein wichtiger Beitrag der Politik, gehörlosen Menschen zu helfen. Gerade in Zeiten politischer und sozialer Kälte, muss auf Randgruppen gezielt eingegangen werden.

Gehörlosengeld – Thüringer Gehörlose und Taubblinde müssen gefördert werden

Mit dem Gesetzantrag sollen nun Betroffene unterstützt werden. Völlig unabhängig von Ihrer persönlichen Einkommenssituation sollen betroffene Menschen mit einer Gehörbeeinträchtigung nun 100 Euro monatlich erhalten. Obwohl dies nur als kleine Geste verstanden werden kann, ist das als wichtiger Meilenstein zu sehen. Gerade gehörlose Menschen haben es in Ihrem Alltag sehr schwer und leiden – ganz neben der körperlichen Beeinträchtigung – unter finanziellem Mehraufwand. Dieser soll mit dem monatlichen Fixbetrag zumindest ansatzweise getilgt werden können. Menschen, die durch keine Behinderung beeinträchtigt sind, können oft nur schwer nachvollziehen, mit welchen Hürden behinderte und vor allem auch gehörlose Menschen im Alltag zu kämpfen haben.

Gehörlosengeld – Abstimmung im Thüringer Landtag soll im Dezember 2017 erfolgen

Es wurde durch die Initiative von Sozialministerin Heike Werner (Linke) in Erfurt, aber nun zumindest ein beachtenswertes Zeichen im Sinne der Behinderten gesetzt. Man darf hoffen, dass es nicht das letzte Zeichen sein wird. Der nun im Kabinett beschlossene Gesetzentwurf soll noch im Dezember 2017 in den Landtag eingebracht werden und per Abstimmung entschieden werden. Das Gesetz könnte sogar rückwirkend per1. Juli 2017 in Kraft treten. Voraussetzung ist allerdings, dass der zuständige Landtag dem Vorschlag auch zustimmt.

Print Friendly, PDF & Email